Schwimmen

Masters

Masters-Schwimmen im SVP

Einst als „Seniorenschwimmen“ bezeichnet und eher stiefmütterlich behandelt, entwickelte sich in den letzten 20 Jahren der Schwimmsport im Bereich der Senioren zu einer rasant anwachsenden Bewegung. Um auch international zu bestehen wurde das Seniorenschwimmen nunmehr unter dem Begriff „Masters“ offiziell geführt.
Bereits ab 20 Jahren darf man national als Master starten, während die untere Altersgrenze bei internationalen Wettkämpfen bei 25 Jahren liegt. Eine Altersgrenze nach oben besteht dagegen nicht. Gestartet wird in verschiedenen Altersklassen, die jeweils fünf Jahrgänge beinhalten, so dass man sich bei jedem „runden“ Geburtstag durchaus freuen kann, da man dann wieder der oder die Jüngste in der nächsthöheren Altersklasse ist.

Auch der SV Poseidon Hamburg hat eine eigene Mastersabteilung ins Leben gerufen und aufgebaut. Sowohl eigene Trainingszeiten als auch die Teilnahme an nationalen und internationalen Wettkämpfen sind seit Jahren fester Bestandteil der „Mastersarbeit“ des SVP.

Medaillenerfolge und/oder Altersklassenrekorde bei nationalen und internationalen Wettkämpfen können sowohl die Frauen als auch die Männer des SVP vorweisen. Auch in Kombination, in Form von Staffeln bzw. der Mixed-Staffeln (2 Frauen/2Männer), sind die Aktiven des SVP , nicht nur auf Grund der guten Laune vor und nach dem Start, sondern auch wegen ihrer gefährlichen Mischung aus alt und jung, von der Konkurrenz gefürchtet. Auch hier erzielten sie schon zahlreiche Erfolge.
Insgesamt erschwammen sich die Poseidon-Masters in den verschiedenen Altersklassen für Männer und Frauen 2 Weltmeister- und 17 Europameistertitel, hinzu kommen 595 Deutsche Rekorde und einige Welt- und Europarekorde.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann prüfe doch ob Du mit Deinen Leistungen unsere Anforderungen zur Aufnahme in die Mastersgruppe erfüllst.

Masters-Schwimmen im SVP