Water polo

Masters

Wasserball Masters

Früher als „Seniorenwasserball“ bezeichnet, entwickelte sich in den letzten 25 Jahren der Wasserballsport im Bereich der Senioren zu einer rasant anwachsenden Bewegung.

Um auch international zu bestehen, wurde der Seniorensport nunmehr unter dem Begriff „Masters“ offiziell geführt.  

Bereits ab 30 Jahren darf man national und international als Mastersmannschaft starten. Eine Altersgrenze nach oben besteht nicht. Gespielt wird in verschiedenen Altersklassen, die jeweils fünf Jahrgänge umfassen.

Auch der SV Poseidon spielt seit Einführung der Liga in Hamburg in der Mastersklasse und beschickt seit 1999 auch nationale und internationale Turniere mit zum Teil beachtlichem Erfolgen. Dort konnten neben Deutschen Meisterschaften auch internationale Titel errungen werden.

In den Altersklassen 45+ bis 70+ gewannen die Mannschaften insgesamt 11 Deutsche Titel, sie wurde zweimal Europameister und einmal Weltmeister. Hinzu kommen acht Vizemeistertitel bei Europa- und Weltmeisterschaften.

Du hast noch Fragen? Oder wir haben Dein Interesse am Masterswasserball geweckt? Dann schreib uns gern eine E-Mail an: . Wir leiten diese dann an den richtigen Ansprechpartner weiter.

Wasserball Masters