Apex GmbH Internationale Spedition Itzehoer Versicherungen
Sportstadt Hamburg

Deutsche Meisterschaften Wasserball Masters 2013

SV Poseidon Hamburg AK65

Die 18. Deutschen Meisterschaften der Wasserball Masters vom 7.-9. Juni 2013 werden wieder in Hamburg ausgetragen. Das Poseidonbad am Olloweg ist damit bereits zum 11. Male Austragungsort einer Veranstaltung, die sich zunehmender Beliebtheit erfreuen kann. Bei den 40 Meldungen sind leider nur 2 Frauenmann-schaften dabei. Allerdings gibt zum ersten Male 2 Anmeldungen für die neu ausgeschriebene Altersklasse 70+. Auf einem verkürzten Feld werden die aus 6 Spielern bestehenden Mannschaften über 2x10 Minuten den Deutschen Meister in der ältesten Altersklasse ermitteln. Niemals zuvor wurde weltweit eine Meisterschaft in dieser Klasse durchgeführt. Die über 70-jährigen Spieler verdienen allerhöchsten Respekt.

Selbstverständlich werden die Frauen des SV Poseidon wieder hinter dem Tresen und am Grill stehen, um Kaffee und Kuchen oder auch etwas Deftiges zu reichen. Wenn auch noch das Wetter mitspielt, wird diese Veranstaltung ganz sicher wieder ein voller Erfolg.

Spielplan und Ergebnisse

 

„Familientreffen“ in Hamburg

Deutscher Meister 2013 AK65: SV Poseidon Hamburg

Allerorts bekannt sind „Familientreffen“ alljährlich für viele manchmal eine Last, vielleicht zwangsweise eine Pflichtveranstaltung, seltener ein Zusammentreffen mit größten Glücksgefühlen. Anders verhält es sich mit den Masters Meisterschaften der Wasserballer.

Mittlerweile ist der SV Poseidon Hamburg 14 Jahre dabei, davon elf Male als Ausrichter dieser immer beliebter werdenden Veranstaltung. Dies geht aber nur im großen Verbund aller Wasserball spielenden Vereine in Hamburg mit Unterstützung des Hamburger Schwimmverbandes. Hatten wir hier in Hamburg noch vor Wochenfrist regnerisches Wetter und Novembertemperaturen, besann sich der „Herr Petrus“ eines Besseren, und schickte seine „Schokoladenseite“ in Form von sommerlichen Temperaturen und maximalem Sonnenschein ins Poseidonbad. Entsprechend auch die Resonanz unserer Gäste, klasse Spiele in allen Altersgruppen, ein Engagement aller Spieler vom jüngsten (30 Jahre) bis zum ältesten Spieler Jahrgang 1937 vom SV Zwickau. Hochachtungallen Mannschaften aber ganz besonders den Spielern der AK 70+, die bis heute ihren Sport betreiben. Geleitet wurden beide Partien vom internationalen Senior Günter Scheuermann, der mit bekannter Souveränität die ersten Spitzenspiele dieser Altersklasse leitete. Verdienter erster Deutscher Meister der AK 70+ wurde hier der SV Cannstatt, der in diesem Jahr allerdings nur diesen einen Meistertitel für sich verbuchen konnte. Zwar stehen wieder bekannte Namen auf der Siegerliste, in der AK 45+ tauschten der langjährige Titelträger WP Masters Duisburg und W98/Waspo Hannover die Plätze. In einem rasanten Endspiel bezwangen die Niedersachsen nach vielen vergeblichen Anläufen ihren Dauerkonkurrenten aus Duisburg. Schon ewig dabei und darum auch keine ÜberraschungSpandau 04 (AK 35+), der Düsseldorfer SC in zwei Altersklassen (AK 55+ und AK 60+), WP Masters Duisburg in ebenfalls zwei Altersklassen (AK40+ und AK 50+), dazu zwei neue Titelträger mit Würzburg 05 (AK 30+) und Telekom Post Köln bei den Frauen und schlussendlich auch der SV Poseidon Hamburg in der AK 65+. Erfreulich das Abschneiden des zweiten Hamburger Vertreters. Die Mannschaft von Gut Heil Billstedt gewann in der AK 35+ Bronze (Foto links).

Bei Familientreffen sind üblicherweise auch Frauen anwesend. Auch diese Deutschen Meisterschaften wären nicht perfekt,wenn es die "Poseidonfrauen" nicht gäbe. Mit unermüdlichem Einsatz sorgten sie dafür, dass immer genügend Nachschub an Essbarem vorhanden war. Sei es morgens beim Kaffee, mittags beim Kuchen oder auch abends am Grill. Der Veranstalter bedankte sich bei den Frauen für ihren Einsatz mit einer wunderschönen Rose.

Ekke Kienemann

Wettkampf
Wasserball
Mitglied werden
Vorschwimmen
Schwimmkurse
Tradi
Wasserball Masters

Aktuelles:

Erstes WM-Tor für Sven Bach

Erstes WM-Tor: Sven Bach vom SV Poseidon wirft sein erstes WM-Tor für die Auswahl Südafrikas beim...


Weltmeisterschaft in Gwangju (Südkorea)

Sven Bach vom SV Poseidon trifft mit Südafrika bei der WM auf Deutschland! 


Weltmeisterschaft in Gwangju (Südkorea)

Wasserball: Der Hamburger Sven Bach (20 Jahre) kann bei der Weltmeisterschaft in Gwangju (Südkorea)...


Wasserball, Schwimm-Weltmeisterschaften in Korea

Hamburger WM-Teilnehmer Sven Bach vom SV Poseidon verliert Auftaktspiel mit Südafrika gegen...


Die 24. Deutschen Masters Wasserball Meisterschaften des DSV in Hamburg

Wieder trafen sich die Masterswasserballer der Altersklassen 30 bis 70 Jahre in der...


Bundesligaaufsteiger SV Poseidon patzt im Vereinsfreibad

Norddeutscher Wasserballpokal der Männer 2019. Laatzen verteidigt den Nordpokal. Drei Teams...


SV Poseidon Gastgeber im Final Four

Der Meister will jetzt auch den Nord-Pokal! 


SV Poseidon beendet Saison mit Niederlage

U18-Nachwuchsspieler Bjarne Fischer trifft erstmals